Der Hauptzweck des Arbeitsschutzmanagementsystems OHSAS TS 18001 besteht darin, die Risiken in der Organisation zu beseitigen oder zu minimieren und ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu schaffen und aufrechtzuerhalten.

Aus dieser Definition lassen sich die Ziele des Systems in drei Rubriken einteilen:

  • Mitarbeiter schützen. Der Schutz der Mitarbeiter vor den negativen Auswirkungen des Arbeitsumfelds ist das erste Ziel, um sicherzustellen, dass sie in einer sicheren und komfortablen Umgebung arbeiten.
  • Produktionssicherheit zu gewährleisten. Berufskrankheiten und Arbeitsunfälle verursachen in Organisationen Arbeits- und Arbeitsausfälle. Das System reduziert diese Verluste auf das niedrigste Niveau und erhöht so den Wirkungsgrad.
  • Gewährleistung der Sicherheit des Unternehmens. Die Beseitigung von Bränden, Explosionen, Maschinenstörungen und ähnlichen unerwarteten Situationen im Arbeitsumfeld schafft dank der zu ergreifenden Maßnahmen Betriebssicherheit.

Um die Standards des Arbeitsschutzmanagementsystems OHSAS TS 18001 festzulegen und die Nachhaltigkeit dieses Systems sicherzustellen, TURCERT-ZertifizierungsstelleNeben Zertifizierungsstudien werden auch Beratungs- und Schulungsdienstleistungen angeboten. Die Schulungen der TURCERT-Zertifizierungsstelle zum Arbeitsschutzmanagementsystem OHSAS TS 18001 bestehen aus folgenden Programmen:

  • OHSAS TS 18001 Arbeitsschutzmanagementsystem Grundausbildung
  • Dokumentationsschulung zum Arbeitsschutzmanagementsystem
  • Managementsystem für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit Interne Prüfung
  • Risikobewertung und Einstufungstraining für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
  • Schulung zur Vorbereitung von Explosionsschutzdokumenten
  • Feuertraining
  • Notfall- und Interventionstraining

Durch diese Trainings Risikobewertung und Einstufungstraining für Sicherheit und Gesundheitsschutz am ArbeitsplatzUm die potenziellen Gefahren und Risiken für die Unternehmen bei der Einrichtung und Implementierung dieses Systems zu ermitteln, werden diese bewertet und bewertet.

Der Umfang der von der TURCERT-Zertifizierungsstelle durchgeführten Schulungen zur Bewertung und Bewertung des Arbeitsschutzrisikos ist wie folgt:

  • Allgemeine rechtliche Kenntnisse
  • Grundlegende Definitionen zum Arbeitsschutz
  • Allgemeine mit Organisationen verbundene Risiken
  • Risikobewertung und -bewertung
  • Analyse der Ursachen von Arbeitsunfällen
  • Die Auswirkungen der Umweltgesundheit auf die Arbeitnehmer
  • Fallstudien

Die Bewertung und Einstufung des Arbeitsschutzrisikos dauert in der Regel zwei Tage. Personen, die an dieser Schulung teilnehmen, müssen eine Grundschulung zum Arbeitsschutzmanagementsystem OHSAS TS 18001 erhalten haben. Es ist auch notwendig, an diesen Schulungen teilzunehmen. Nach Abschluss des Trainings erhalten die erfolgreichen Teilnehmer eine Leistungsbescheinigung und die anderen eine Teilnahmebescheinigung.

Die Schulungen werden von den erfahrenen und spezialisierten Ausbildern der TURCERT-Zertifizierungsstelle durchgeführt, und die Teilnehmer haben die Möglichkeit, während ihrer Schulung zahlreiche Anträge zu stellen. Auf Anfrage werden diese Schulungen auch in unternehmenseigenen Arbeitsumgebungen angeboten.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Sie können sich an die erfahrenen Mitarbeiter der TURCERT-Zertifizierungsstelle wenden, um weitere Informationen zu erhalten oder diese Schulung durchzuführen.