Alle Organisationen müssen mit den sich ändernden gesetzlichen Bestimmungen Schritt halten. Aus diesem Grund übernimmt OHSAS das Arbeitsschutzmanagementsystem TS 18001 als Teil der Risikomanagementstrategien zum Schutz der Belegschaft. Die Standards dieses Systems helfen Organisationen, Sicherheits- und Gesundheitsrisiken konsequent zu identifizieren und zu kontrollieren. Gleichzeitig reduzieren diese Standards das Unfallrisiko und erhöhen die Gesamtleistung. Dies fördert ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld.

Das OHSAS TS 18001-System setzt vor allem Maßstäbe für den Arbeitsschutz. Es ist jedoch ein Standard, der mit Qualitäts- und Umweltstandards kompatibel ist, und diese Systeme können leicht integriert werden. Mit diesen Funktionen erhöht das System auch die Produktivität und die Produktivität am Arbeitsplatz.

Um die Standards des Arbeitsschutzmanagementsystems OHSAS TS 18001 festzulegen und die Nachhaltigkeit dieses Systems sicherzustellen, TURCERT-ZertifizierungsstelleNeben Zertifizierungsstudien werden auch Beratungs- und Schulungsdienstleistungen angeboten. Die Schulungen der TURCERT-Zertifizierungsstelle zum Arbeitsschutzmanagementsystem OHSAS TS 18001 bestehen aus folgenden Programmen:

  • OHSAS TS 18001 Arbeitsschutzmanagementsystem Grundausbildung
  • Dokumentationsschulung zum Arbeitsschutzmanagementsystem
  • Managementsystem für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit Interne Prüfung
  • Risikobewertung und Einstufungstraining für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
  • Schulung zur Vorbereitung von Explosionsschutzdokumenten
  • Feuertraining
  • Notfall- und Interventionstraining

Durch diese Trainings Schulung zur Vorbereitung von Explosionsschutzdokumenten2013 wird gemäß der Verordnung zum Schutz der Mitarbeiter vor den Gefahren explosionsgefährdeter Umgebungen ausgegeben, die in Kraft getreten ist. Nach dieser Vorschrift müssen die Arbeitgeber unbedingt Explosionsschutzdokumente erstellen. Um diese Anforderung zu erfüllen, erstellen Unternehmen ein Explosionsschutzdokument und informieren die Mitarbeiter über den Inhalt. Die Schulung behandelt die Vorbereitung dieses Dokuments.

Der Umfang des von der TURCERT-Zertifizierungsstelle erteilten Ausbildungsdokuments für den Explosionsschutz ist wie folgt:

  • Verbrennungschemie
  • Dynamik und Explosionsarten
  • Einstufung von explosionsgefährdeten Bereichen
  • Gasgruppen und Oberflächentemperaturen
  • Geräte, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden
  • Berechnung der Explosionsstärke
  • Rechenbeispiele
  • Inhalt des Explosionsschutzdokuments
  • Fallstudien

Das Training zur Verhinderung von Explosionen dauert in der Regel zwei Tage. Personen, die an dieser Schulung teilnehmen, müssen eine Grundschulung zum Arbeitsschutzmanagementsystem OHSAS TS 18001 erhalten haben. Es ist auch notwendig, an diesen Schulungen teilzunehmen. Nach Abschluss des Trainings erhalten die erfolgreichen Teilnehmer eine Leistungsbescheinigung und die anderen eine Teilnahmebescheinigung.

Während dieser Schulungen durch erfahrene und erfahrene Ausbilder der TURCERT-Zertifizierungsstelle haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich vielfältig zu bewerben. Auf Anfrage werden diese Schulungen auch in unternehmenseigenen Arbeitsumgebungen angeboten.

Sie können sich an die erfahrenen Mitarbeiter der TURCERT-Zertifizierungsstelle wenden, um weitere Informationen zu erhalten oder diese Schulung durchzuführen.