Die grundlegendste Erwartung der Unternehmen, die das ISO 13485-Qualitätsmanagementsystem für Medizinprodukte einrichten und verwalten, besteht darin, die Türen der Medizinbranche zu öffnen und das Kundenportfolio zu erweitern. Denn wenn sie das Zertifikat für dieses System erhalten, ist es schneller und einfacher, Märkte auf der ganzen Welt zu erreichen. Darüber hinaus werden die Kosten des Systems sinken und die Effizienz erhöht, indem das System auch zusätzliche Einnahmen für die Unternehmen erzielt.

ISO 13485-Unternehmen mit Qualitätsmanagementsystem-Zertifikat für Medizinproduktehersteller werden einerseits die Anforderungen der gesetzlichen Vorschriften mitgebracht haben und andererseits Vorteile in Bezug auf die Steigerung der Kundenzufriedenheit erzielen, um rechtliche Prüfungen leicht zu überwinden.

Dank der ISO 13485-Standards haben Unternehmen ein internationales Produktionssystem auf allen Stufen der Produktion von Medizinprodukten etabliert, einschließlich F & E-Aktivitäten, Fertigungsaktivitäten und Qualität.

Es sollte auch beachtet werden, dass ISO 13485-Standards eine effektive Methode für Hersteller oder Lieferanten sind, die ihre Produkte mit einer CE-Kennzeichnung versehen möchten.

Um die Standards des Qualitätsmanagementsystems für Medizinprodukte nach TS EN ISO 13485 umzusetzen und die Kontinuität der Anwendung zu gewährleisten, TURCERT-ZertifizierungsstelleNeben Zertifizierungsstudien werden auch Beratungs- und Schulungsdienstleistungen angeboten. Die Schulungsthemen der TURCERT-Zertifizierungsstelle in Bezug auf das Qualitätsmanagementsystem für Medizinprodukte nach TS EN ISO 13485 lauten wie folgt:

  • TS EN ISO 13485 Medizinprodukte - Schulung zum Qualitätsmanagementsystem
  • TS EN ISO 13485 Medizinprodukte - Dokumentationstraining

Aus diesen Trainings, TS EN ISO 13485 Medizinprodukte - Schulung zum QualitätsmanagementsystemDie Teilnehmer über das Design, die Entwicklung, die Produktion, die Einrichtung der medizinischen Geräte und den Rahmen der zu erbringenden Dienstleistungen zu informieren.

Die Hauptthemen der von der TURCERT-Zertifizierungsstelle durchgeführten Schulung zu ISO 13485-Medizinprodukten - Qualitätsmanagementsystemen sind:

  • TSE-Zertifizierungsverfahren
  • Grundbegriffe zur Qualität
  • Organisationsstruktur in Qualitätsmanagementsystemen
  • Einführung der Norm TS EN ISO 13485
  • Interpretation der TS EN ISO 13485-Standardklauseln
  • Fallstudien

Diese Schulungen müssen unbedingt fortgesetzt werden, um den erwarteten Nutzen aus der dreitägigen Schulung zum ISO 13485-Qualitätsmanagementsystem für Medizinprodukte zu ziehen. Am Ende des Trainings wird den erfolgreichen Teilnehmern das Leistungszertifikat und den anderen Teilnehmern das Teilnehmerzertifikat ausgehändigt.

Die Ausbilder der TURCERT-Zertifizierungsstelle sind ebenfalls auf diesem Gebiet erfahren und spezialisiert. Während dieser Schulungen werden viele Beispiele gezeigt. Dies ist auch möglich, wenn das Unternehmen Schulungen in seinem Arbeitsumfeld benötigt.

Wenn weitere Informationen zur Schulung für ISO 13485-Medizinprodukte - Qualitätsmanagementsystem benötigt werden oder wenn diese Schulung verlangt wird, sind erfahrene Mitarbeiter der TURCERT-Zertifizierungsstelle umgehend bei Ihnen.